Trinkhorn „Guitar Rebels“ 500ml

Das Trinkhorn „Guitar Rebels“ ist aus dem Horn eines indischen Rindes gefertigt. Es gehört in die Kategorie Trinkhörner bis 500ml. Dieses und ähnliche Trinkhörner findest du im Shop Horngravor.

Trinkhorn Guitar RebelsAls Trinkhorn wurden schon im Altertum Trinkgefäße bezeichnet. Ursprünglich wurden sie aus Tierhörnern hergestellt. Später fertigte man auch Trinkhörner aus Ton und Metall.

Bild links: Blick in die Werkstatt einer Hornschleiferin. Es erfordert mehrere Arbeitsschritte, bis aus einem Tierhorn ein benutzbares Trinkgefäß entsteht.

Historisches

Schon Gaius Iulius Caesar berichtete in „De bello Gallico“ von Trinkhörnern:

Man gibt sich deshalb viel Mühe, sie [Auerochsen] in Gruben zu fangen und zu töten: ein mühevolles Jagdgeschäft, in dem sich die jungen Leute üben und abhärten; großes Lob erhält deshalb, wer die meisten erlegt hat und zum Beweis der Tat die Hörner der Tiere dem Volk aufweist. Der Auerochse wird übrigens nie zahm und gewöhnt sich nicht an die Menschen, auch wenn man ihn ganz jung einfängt; seine Hörner sind an Weite, Gestalt und Aussehen von den Hörnern unsere Ochsen sehr verschieden; man sucht sie eifrig, fasst den Rand mit Silber ein und verwendet sie bei glänzenden Festmählern als Becher.“ (Gaius Iulius Caesar: De bello Gallico, Buch 6, Kap. 28)

Ab dem gotischen Mittelalter wurden Trinkhörner oftmals aufwändig künstlerisch verziert. Viele Künstler beleben diese Tradition heute wieder neu. Trinkhörner werden in Metall gefasst und kunstvoll verziert. Durch individuelle Gravuren, teils sogar in „Scrimshaw“-Technik, entstehen einzigartige Kunstwerke.


Siehe auch die Infoseite Trinkhörner
 
Bild „Trinkhorn Guitar Rebels“ © Horngravur.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.