Kerzenhalter „Runenmagie“ mit 3 Amuletten

Den Kerzenhalter „Runenmagie“ verwenden vielen Runenmagier schon seit längerer Zeit. Er enthält nicht nur schwarzes Schutzsalz, sondern gleich drei verschiedene Amulette. Bestens geeignet für Kerzenmagie aber auch zur Unterstützung bei allen magischen Arbeiten mit oder ohne Runen.

 
Kerzenhalter Runenmagie
 

Material: Dominikanischer „Blauer Bernstein“ und „Wood Amber“ in Verbindung mit verschiedenen Kraftsteinen. Dazu nutzen wir noch getrocknete Kräuter und Bruchstücke von Kokosschalen als „Energiesammler“. Eingegossen ist all das in ein Resin-Bernsteinpulver – Gemisch.

Schutzsalz

Schwarzes Schutzsalz, Black Salt, Hexensalz, die Kraft gegen das Böse. In meinem Schutzsalz werden zusätzlich von mir gesammelte Pflanzen verrieben, um es auf ein weiteres Energiefeld zu lenken. Das Salz befindet sich im Sockel des Kerzenhalters.

Energierune

Binderune aus Algiz und Eihwaz
Konzept: Ursprünglich zur Unterstützung der Runenmeditation. Heute wird diese Binderune zum energetischen Reinigen eingesetzt.
Algiz: Erkenntnis natürlicher und spiritueller Zusammenhänge.
Eihwaz: Eihwaz leitet auf dem Weg zum Verständnis von Tod, Transformation und Neubeginn.

Da die Energieform von Eihwaz und Algiz ausgleichend ist, harmonieren sie perfekt miteinander. Diese Binderune kann auch von weniger erfahrenen Runern leicht angefertigt werden. Wird Bernstein als Basismaterial verwendet und ihre Wirkung bei der rituellen Weihe als Talisman gegen negative Einflüsse festgelegt, entfaltet sie unglaublich starke Kräfte. Sie ist in der Lage, die Energie von Runen mit negativen Energien (z.B. Elektrosmog) zu harmonisieren. Sie bekämpft nicht, sondern geht einen für Runen in diesem Bereich doch eher untypischen „sanften Weg“.

Ahnenrune

Binderune aus Pertho und Thurisaz
Konzept: Sowohl als Talisman als auch als Amulett geeignet
Thurisaz: Zerstörung, Veränderung, Neuanfang, Selbstdisziplin. Thurisaz ist die notwendige zerstörende Kraft um den Weg für etwas Neues zu bereiten. Nutzung zerstörerischer Kraft zum Aufbau.
Pertho: Geburt, Wiedergeburt, Schicksal. Pertho ist die Rune der Zeit. Sie verbindet was wurde, was ist und was werden wird.

Bei Ahnenritualen werden einzelne Runen (Wunjo, Berkana, Mannaz) als Körperbemalung verwendet. Thurisaz und Pertho sind dabei nicht gerade die erste Wahl. Als Binderune sind sie jedoch der Knaller! Sie schaffen eine Verbindung zur weiblichen (Pertho) und männlichen (Thurisaz) Ahnenlinie. Wie diese Verbindung dann genutzt wird, hängt vom Willen des Runers ab.

Als Talisman hilft die Ahnenrune z.B. bei seelischem Ungleichgewicht, wenn sich jemand nicht „in seiner Mitte“ befindet. Als Amulett schützt die Ahnenrune vor jeglicher Art negativer Einflüsse.

Kriegerrune

Binderune aus Teiwaz und Thurisaz
Konzept: Mit Stärke und Verantwortung Neues erschaffen.
Teiwaz: Der Weg des Kriegers, Pflicht, Stärke, Verantwortung. Erkenntnis der eigenen Stärken und Schwächen, Verständnis von Pflicht und Verantwortung.
Thurisaz: Zerstörung, Veränderung, Neuanfang, Selbstdisziplin. Thurisaz ist die notwendige zerstörende Kraft um den Weg für etwas Neues zu bereiten. Nutzung zerstörerischer Kraft zum Aufbau.

Diese Binderune wird in erster Linie von den runischen Kriegern genutzt. Zwei dominante Runen miteinander verbunden, das muss eigentlich Probleme geben. Aber wie das so bei Binderunen ist, sie sind immer für eine Überraschung gut. Obwohl unmittelbar verbunden vereinigen sie ihre Kräfte nicht. Teiwaz steuert die linke Hand (Verteidigung) und Thurisaz die rechte Hand (Angriff). Die Kriegerrune ist auf den Kampfstäben zu finden (vierte Ebene), an Bäumen oder Pfählen um ein Lager oder einen Thingplatz und anderen zu schützenden Plätzen.

 


Zurück zur Übersicht „Magisches“
 
Bild „Kerzenhalter Runenmagie“ © Rewa Kasor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.