Scrimshaw Anhänger „Esel“

Scrimshaw ist eine Miniatur-Ritz- und Gravurtechnik in tierische Materialien. Der Scrimshaw Anhänger „Esel“ ist aus künstlichem Elfenbein gefertigt worden. Diesen und ähnliche Anhänger findest du im Shop Horngravur.

Scrimshaw

Heutzutage werden nur noch selten Walrossstoßzähne oder Walzähne verwendet, häufiger kommt fossiles Mammutelfenbein zum Einsatz, das in Sibirien und Alaska gefunden wird und frei im Handel erhältlich ist. Je nach Bestimmungen einzelner Länder wird auch auf mit CITES-Papieren registriertes Elefantenelfenbein aus alten Beständen gescrimmt. Auch Geweih, Knochen, Horn oder Micarta und Corian (Kunststoffe) können verwendet werden. Oder – wie bei dem vorliegenden Anhänger – eben auch künstliches Elfenbein.

Für die Herstellung eines Scrimshaws wird die zu bearbeitende Fläche zunächst spiegelglatt poliert. In diese wird dann das Motiv mit einem feinen, nadelspitzen Werkzeug gescrimmt, also eingeritzt oder ganz fein gepunktet. Dabei wird unter einer Lupe oder einem Mikroskop gearbeitet. Zum Sichtbarmachen des Motivs wird nach dem Scrimmen die gesamte Fläche mit Farbe eingerieben und wieder abgewischt. Dort, wo die Oberfläche des Materials bearbeitet wurde, bleibt die Farbe haften. Meist sind mehrere Durchgänge notwendig, die genaue Anzahl ist abhängig von der Härte des Materials und der Erfahrung des Künstlers.
Quelle: Wikipedia (Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar.)

Fälschungen und Irreführungen

Leider wird immer wieder versucht, mit sogenannten „antiken“ Scrimshawarbeiten unerfahrene Käufer zu täuschen. Neue Objekte werden mit Drucktechniken im Scrismhawstil versehen und als „mit Scrimshawmotiv dekoriert“ oder ähnlichen irreführenden Begriffen als echtes Scrimshaw verkauft. Objekte mit Scrimshawmotiv werden bei uns ebenfalls vorgestellt, jedoch deutlich sichtbar als Druck gekennzeichnet. Antike Scrimshawarbeiten stellen wir nicht vor!


Zurück zur Übersicht Schmuck
Bild „Scrimshaw Anhänger Esel“ © Horngravur.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.