Scrimshaw Anhänger „Satyr“

„Wie bekomme ich vier Nymphen und einen stattlichen Satyr auf 3cm²?“ Nun, mit einem Mikroskop und sehr viel Geduld. Der Größenvergleich zeigt es recht gut, der Scrimshaw Anhänger „Satyr“ hat so einige Stunden „gefressen“. Anhänger wie diesen findest du im Shop Horngravur. Hauptsächlich jedoch arbeite ich nach Kundenwünschen. Solltet ihr also Wünsche für ein spezielles Geschenk oder einfach eine Idee für euch haben, meldet euch bei mir. Ich berate euch gerne!

Scrimshaw

Scrimshaw sind kleinste, filigrane Gravuren auf meist tierischem Material, welche unter dem Mikroskop gefertigt werden. Hauptsächlich kommen Knochen, Horn und fossiles Mammutelfenbein zum Einsatz. Natürlich ginge es auch auf Elefantenelfenbein, was aber aus ethischen Gründen ein No-Go ist. Ebenso sind Walzähne und dergleichen eher schwierig. Dafür gibt es dann den Elfenbeinersatz, der aus künstlichem Material hergestellt wird und sich (für meinen Geschmack) am Besten gravieren lässt.

Es gibt die „Ritztechnik“, bei der die Gravur aus einzelnen Strichen besteht oder die „Punktiertechnik“, in der das Motiv Punkt für Punkt in das Material eingestochen wird. Bei beiden gilt: Je tiefer und enger die Striche oder Punkte gesetzt werden, desto dunkler erscheint die Fläche dann nach dem Einfärben.

Fälschungen und Irreführungen

Leider wird immer wieder versucht, mit sogenannten „antiken“ Scrimshawarbeiten unerfahrene Käufer zu täuschen. Neue Objekte werden mit Drucktechniken im Scrismhawstil versehen und als „mit Scrimshawmotiv dekoriert“ oder ähnlichen irreführenden Begriffen als echtes Scrimshaw verkauft. Objekte mit Scrimshawmotiv werden bei uns ebenfalls vorgestellt, jedoch deutlich sichtbar als Druck gekennzeichnet. Antike Scrimshawarbeiten stellen wir nicht vor!


Zurück zur Übersicht Schmuck
Bild „Scrimshaw Anhänger Satyr“ © Horngravur.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.